preloder

Letizia Ragaglia

Welcome Insider:
Letizia Ragaglia

Seit 2009 ist Letizia Ragaglia die Direktorin des „Museions“, sprich des Museums für zeitgenössische und moderne Kunst in Bozen. Zuvor arbeitete sie als Kuratorin für nationale und internationale Institutionen. 2010 war Ragaglia Jurymitglied der 54. Biennale in Venedig.

Angesichts der vielen Sehenswürdigkeiten fällt mir die Antwort nicht leicht. Ich würde die Dokumentationsausstellung im Siegesdenkmal empfehlen, die einen aufschlussreichen Blick auf unsere Realität ermöglicht.

Ich jogge sehr gerne, deshalb gehört die Guntschnapromenade über Gries zu meinen Lieblingsorten in Bozen. Übrigens: Beim Laufen kommen mir meistens die besten Ideen für meine Arbeit!

Grün wie die vielen Grünflächen, Blau wie der Himmel über Bozen (zumindest meistens), Gelb wie die Sonnenstrahlen und das besondere Licht, das man so nur in Südtirol erlebt.