preloder

Finger Food: 3 Rezepte für deine Gartenparty!

Tischmanieren hin oder her. Im Sommer, wenn es draußen warm ist, darf es auch kulinarisch etwas legerer sein. Man nehme Daumen und Zeigefinger, greife sich den Leckerbissen und Haps, schon landet das Schmankerl im Mund…

Honigfeige mit Roquefort
Für 4 Portionen (12 Stück)

Zutaten

• 150 g Roquefort
• 3 große reife Feigen
• 4 Walnüsse
• 1 EL Walnussöl
• 1 EL Honig
• 1 EL alter Balsamicoessig
• 12 Kerbelblätter zum Garnieren
• 12 Ringelblumenblätter


Zubereitung

Den Roquefort in Würfel schneiden, die Feigen waschen, eventuell schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Walnüsse grob hacken. Den Roquefort auf den Feigenscheiben anrichten und mit Walnüssen bestreuen. Mit Walnussöl, Honig und Balsamico beträufeln und mit Kerbel- und Ringelblumenblätter garniert servieren.

 

WeinempfehlungBierempfehlung

Kellerei Meran / Kerner „Graf von Meran“
DOC 2017

Dieser strohgelbe Wein mit grünlichen Reflexen besticht durch seine zarten Noten von Pfirsich und Muskat sowie durch einen anhaltenden Abgang.
 

FORST Felsenkeller Bier

Dieses naturtrübe, direkt vom Lagertank abgefüllte, nicht filtrierte und nicht pasteurisierte Spezialbier überrascht Bierliebhaber mit einem runden, vollmundigen Geschmack und einem angenehm weichen Abgang.

 


Olivenbrot mit Tintenfisch & Avocado
Für 4 Portionen (12 Stück) 


Zutaten

• Olivenbrot
• 200 g kleine Tintenfische
• 2 EL Olivenöl zum Braten
• Salz
• Pfeffer aus der Mühle
• 1 TL Petersilie, fein geschnitten
• 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
• 12 kleine Avocadospalten
• 12 Dillsträußchen zum Garnieren

 

Zubereitung

Die Tintenfische putzen, waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Den Körper in Streifen schneiden und die Fangarme ganz lassen. In einer Pfanne Olivenöl erwärmen und die Tintenfische darin ca. 3 Min. braten. Die Tintenfische mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Knoblauch würzen. Anschließend die Avocadospalten in Olivenöl beidseitig ca. 2 Min. braten, salzen und bereitstellen. Olivenbrot in Scheiben schneiden, mit den Tintenfischen und gebratenen Avocado belegen. Mit einem Dillsträußchen garnieren und servieren.

 

Weinempfehlung
Bierempfehlung
Cantina Merano / Chardonnay “Goldegg”
DOC 2015

Dieser leuchtende, strohgelbe Tropfen besticht durch Röstaromen, Noten von Banane und etwas Vanille, einer eleganten, harmonischen Säure und einem feinen Abgang.
 FORST V.I.P. Pils

Hochwertige Aromahopfen und ein besonderer Reifungsprozess verleihen diesem Pils eine raffinierte Hopfennote. Die Frische am Gaumen, vereint mit einem elegant-feinen Geschmack und einer kompakten Schaumkrone, machen das V.I.P. zu einem der besten Pilsbiere. 0 Promille, 100 Prozent lecker.

 

Apfelkaltschale
(für 4 kleine Gläser)

Zutaten

• 4 Äpfel (Granny Smith)
• 1 EL Zitronensaft
• 40 g Zucker
• 1 kleine Zimtrinde
• 50 g Apfelwürfel als Einlage
• 4 Apfelperlen
• 4 Minzeblätter

 

Zubereitung

Die Äpfel waschen, entkernen, mit Schale in Spalten schneiden und in den Entsafter geben. Anschließend das Ganze mit Zitronensaft, Zucker, Vanillemark und Zimtrinde aufkochen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Den kalten Saft in Gläser füllen und die Apfelwürfel dazugeben. Apfelperlen auf Holzspieße stecken, ins Glas geben und mit Minze garnieren.

 

Buchtipp

Neben klassischen und trendigen Rezepten finden Fingerfood-Fans in diesem Buch auch Spezialitäten wie z. B. Krapfen und Knödel im mundgerechten Format. Die Kreationen stammen allesamt vom „So-kocht-Südtirol“-Team Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser und Helmut Bachmann.